BISS Freitag Abend


Nachdem die Seminarzeit am Freitagnachmittag schon ein voller Erfolg war, stand der Abend ganz unter dem BISS-Motto „Inspiration“. Mit einer sportlichen Break-Dance Einlage wurde der Abend gestartet und weiter ging es mit einem inspirierenden Poetry-Slam von Kai Günther: „Was ist BISS? BISS ist Organisation, Inspiration, Transpiration. In dem Wort Organisation steckt das Wort Organ und wir sind eine große Gruppe von unterschiedlichen Menschen mit einem gemeinsamen Ziel. Inspiration ist das, was beim BISS von außen kommt. Wir werden hier mit geistlichen Inhalten ausgefüllt und inspiriert. Und schließlich werden wir transpirieren, wir schwitzen. Wir sind ein Wohlgeruch Christi, wir werden gehen und nach Jesus riechen. Transpiration schweißt zusammen. Das BISS muss rein in uns und wieder raus. „Der Bissen sollte uns nicht im Hals stecken bleiben, das BISS sollte uns nicht im Hals stecken bleiben.“ Organisierte Inspiration geht nicht ohne Transpiration!

 

 

  

   

 

 

 

 

 

 

 

Der Abend war als ein offenes Angebot gestaltet. Im ganzen Schloss verteilt gab es die unterschiedlichsten Stationen, um Inspiration zu erfahren. Neben einem Livekonzert von Lea LaDoux, die zwischen ihren Songs selbst aus ihrem Leben und ihren Inspirationen erzählt hat, gab es noch viele weitere Inspirationsangebote. Es gab einen bunten Raum, in dem man vollkommen frei und ungezwungen viele verschiedene kreative Elemente erleben konnte und selbst kreativ werden durfte. Es gab das Angebot des prophetischen Malens und des hörenden Gebets, welche beide sehr intensiv genutzt wurden. Irina aus Bulgarien bot ein Labyrinth an, was uns an unser eigenes Leben erinnern sollte, da man im Leben auch oft nicht weiß, was sich hinter der nächsten Ecke versteckt, ähnlich wie bei einem Labyrinth. Und, und, und…Für jeden war etwas Passendes dabei.

 

     

Es wurde ein bunter Abend, ein intensiver und erlebnisreicher Abend, ein Abend voller Inspirationen.